Die Oberstufe der aargauischen Volksschule gliedert sich in die drei Schultypen Real-, Sekundar- und Bezirksschule und dauert drei Jahre. Die Zuweisung der Kinder in die drei Schultypen erfolgt durch die Schule auf Grund der Empfehlung der Lehrerin oder des Lehrers der letzten Klasse der Primarschule in Zusammenarbeit mit den Eltern. Der Lehrplan auf der Oberstufe (3. Zyklus) baut auf den Kompetenzen auf, die in der Primarschule erworben wurden. Alle Schülerinnen und Schüler der Oberstufe arbeiten an denselben Kompetenzzielen, wobei die Realschülerinnen und -schüler in der Regel die Grundansprüche und die Sekundar- und Bezirksschülerinnen und -schüler auch weiterführende Kompetenzstufen erreichen. Die Schülerinnen und Schüler erwerben eine Vielzahl an fachlichen und überfachlichen Kompetenzen, die es ihnen ermöglichen, sich in allen wesentlichen Bereichen der Gesellschaft zu orientieren und wichtige Entwicklungen des Zeitgeschehens nachzuvollziehen. Sie lernen einen angemessenen Umgang mit Mitschülerinnen und Mitschülern und erwachsenen Bezugspersonen, Konflikte zu lösen sowie gemeinsam eine Arbeit anzugehen und durchzuführen. Zudem lernen sie, ihr Handeln zu beurteilen und Verantwortung zu übernehmen.

An der Schule Neuenhof werden Klassen der Real- und Sekundarschule geführt. Kinder, welche in der Bezirksschule eingeteilt wurden, besuchen diese vorwiegend in Wettingen. 

Eine umfassende Information über die Volksschule des Kantons Aargau sowie über das gesamte aargauische Bildungswesen finden Sie unter:  www.ag.ch

 © 2007 – 2022 Schule Neuenhof  |  Zürcherstrasse 99  |  5432 Neuenhof | Impressum

 

Log in with your credentials

Forgot your details?